Webseiten als Beispiele für die Verwendung der neuen Top Level Domains

von Stefan Hoffmeister
Veröffentlicht: Letzte Aktualisierung am: 3 Kommentare
A+A-
Reset

Seit Jahresbeginn sind immer mehr der neuen Top Level Domains gelauncht. In diesem Blogpost stelle ich einige Webseiten vor, die diese TLD´s, passend zu ihren Zielgruppen und Inhalten nutzen.

Neue Projekte mit .Berlin

Anfang April stellte Dirk Krischenowski im .Berlin Blog einige deutsche Webseiten mit der neuen Endung .Berlin vor.

Screenshot der Facebook Seite von Silicon.Berlin

Screenshot der Facebook Seite von Silicon.Berlin

Screenshot der Webseite Hockey.Today

Screenshot der Webseite Hockey.Today

Internationale Webseiten als Beispiele neuer Top Level Domains

SMO.guru Logo

SMO.guru Logo

Bringen new gTLD SEO Vorteile?

Die Antwort ist ganz klar NEIN. Matt Cutts, bzw. Google hat mehrfach betont, dass nur die bloße Verwendung einer new gTLD keine Vorteile beim Suchmaschinenmarketing bringt. Nichtsdestotrotz kann aber die Nutzung einer neuen Top Level Domain sinnvoll sein, wenn

  • ein starkes Branding erreicht werden soll
  • wenn durch eine Geo TLD der lokale Bezug betont werden soll
  • wenn eine neue generische Endung zur eigenen Branche, den angebotenen Produkten passt
  • wenn man eine eingängige Domain sucht, die unter bestehenden Top Level Endungen nicht mehr frei ist

An allen obigen Beispielen sehen Sie, dass die Endung passend zum Unternehmen, dem Standort oder der Branche gewählt wurde. Es wurden bewusst nur Domains gewählt, die aktiv in der Kundenkommunikation genutzt werden und nicht rein defensiv registriert wurden.

Tipps für die richtige Wahl der eigenen Domain

Die new media Agentur BITSKIN führt folgende Empfehlungen an:

  • Domainnamen sollte man sich leicht merken können
  • Keywords können im Domainnamen vorkommen
  • Nicht nur aufgrund des Exact Match Domain Google Updates, ist es nicht unbedingt ratsam eine Domain zu wählen, die exakt einer Suchanfrage entspricht (boot-kaufen-hamburg.tld)
  • Um Domainnamen lesbar zu gestalten, sollte man sie mit dem “-” Separieren (nicht mit dem “_”)
  • Wenn man keine .com Domain verwendet, empfiehlt es sich diese ebenfalls zu registrieren und auf die verwendete Domain weiterzuleiten (301)
  • Das empfiehlt sich nicht für Domains wie .info .name .ws usw.
  • Die Länge des Domainnamens spielt aus SEO Sicht keine Rolle (das ist/war ein Mythos).

Weitere Artikel aus der Kategorie...

3 Kommentare

Pascal 6. Mai 2014 - 16:54

Moin,

Netter Artikel. Ich betreibe unter anderen eine der Domains auf der Liste. Ich finde die neuen Domain´s ranken auf keinen fall schlechter und desto mehr suchwort im Domainnamen steckt desto besser in den Serps.. . Damit lieg ich doch nicht falsch oder?

Antwort
Stefan Hoffmeister 6. Mai 2014 - 17:30

Grundsätzlich schon richtig. Wobei der Domainname nur ein Bestandteil der SEO Faktoren ist. Es zählen ja noch viele andere Rankingfaktoren, wie Domainalter, eingehende Links, Content, etc. … Wie bereits geschrieben, kann aber eingehender Name natürlich für bessere Brandingeffekte sorgen, weil sich das die Nutzer besser merken können.

Antwort
Die neuen TLD’s: kreative Ideen & Beispiele › ESTUGO.net Webhosting 23. Oktober 2014 - 09:41

[…] in der Fußgängerzone mit dem neuen Domainnamen geworben wird. Aber gut, zurück zum Thema, bei geistreich.digital stieß ich kürzlich auf einen tollen Beitrag zum Thema “Neue TLD’s”. Dort hat […]

Antwort

Hinterlass einen Kommentar

* Mit dem Absenden dieses Kommentar-Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu.

Über Uns

 

geistreich Digital ist ein E-Commerce und Social Media Magazin, das seit 2012 über den digitalen Wandel und den E-Commerce Tsunami berichtet.

Weitere Seiten in unserem Netzwerk:

 

geistreich Immobilien – Business Seite der geistreich GmbH.

geistreich Blog – Nachdenkliches

diehoffmeisters – private Seite

Rechtliches:

Impressum

Datenschutz

@2023 – All Rights reserved. Entwickelt und bereitgestellt von der geistreich GmbH.

Folge uns auf...