Print Krise: Werbeumsatz deutscher Zeitungen halbiert sich

von Stefan Hoffmeister
Veröffentlicht: Letzte Aktualisierung am: 0 Kommentar
A+A-
Reset

Erst vor kurzem haben wir über die Paid Content Angebote deutscher Zeitungen berichtet, die nach neuen Einnahmenquellen suchen, um sich gegen die Print Krise zu stemmen.

Die negative Entwicklung untermauert einmal mehr eine Langzeitauswertung der Werbeumsätze von 2000 bis 2012. Die Grafik zeigt den Umsatz deutscher Zeitungen 2000 und 2012 im Vergleich.

umsatz-deutscher-zeitungen-2000-und-2012-im-vergleich
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

3,4 Milliarden Euro haben deutsche Zeitungen im vergangegen Jahr mit Werbung umgesetzt. Damit haben sich die Werbeeinnahmen gegenüber dem Jahr 2000 halbiert. Auch die Gesamtumsätze haben sich deutlich negativ entwickelt. 8,1 Milliarden Umsatz im vergangenen Jahr entsprechen einem Minus von rund 25 Prozent.

Weitere Artikel aus der Kategorie...

Hinterlass einen Kommentar

* Mit dem Absenden dieses Kommentar-Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu.

Über Uns

 

geistreich Digital ist ein E-Commerce und Social Media Magazin, das seit 2012 über den digitalen Wandel und den E-Commerce Tsunami berichtet.

Weitere Seiten in unserem Netzwerk:

 

geistreich Immobilien – Business Seite der geistreich GmbH.

geistreich Blog – Nachdenkliches

diehoffmeisters – private Seite

Rechtliches:

Impressum

Datenschutz

@2023 – All Rights reserved. Entwickelt und bereitgestellt von der geistreich GmbH.

Folge uns auf...